THEMEN VON A-Z

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R
S
T

U

V
W

X

Y

Z

A

Abschussliste - Formular
Meldung von Rotwild, Rehwild, Gamswild, Steinwild, sonstiges Haarwild und Federwild
Abschussplan
Schalenwild (mit Ausnahme des Schwarzwildes) sowie Murmeltiere dürfen nur im Rahmen eines Abschussplanes erlegt werden.
Abschussplanerfüllung
Die Abschussplanerfüllung stellt die Mindestabschussvorgaben den getätigten Abschüsse gegenüber.
Ansprechpartner Jagdwesen

E

Erläuternde Bemerkungen zur Jagdverordnung
Evaluierung der Wild-Wald-Umwelt-Situation
Die Wild – Wald – Umwelt – Situation in Vorarlberg unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen des Vorarlberger Jagdgesetzes wurde in den Jahren 1988 und 2005 evaluiert.

G

Gamsblindheit erfordert besondere Rücksichtnahme durch Menschen
Absolute Rücksichtnahme und Vermeidung von Störungen sind die beste Medizin, die wir den erkrankten Wildtieren bieten können.
Gesetz über Beteiligung im Naturschutz-, Jagd- und Fischereirecht (Aarhus-Beteiligungsgesetz) - Sammelnovelle

J

Jagdgebiete
Jedes Grundstück muss zu einem Jagdgebiet gehören. Als Jagdgebiete werden Eigenjagdgebiete und Genossenschaftsjagdgebiete unterschieden.
Jagdprüfung

M

Motivenberichte zum Jagdgesetz
Unter anderem werden in der Regierungsvorlage die Überlegungen (Motive) für die einzelnen gesetzlichen Bestimmungen dargelegt (Motivenbericht). Beiliegend können die Regierungsvorlagen mit den Motivenberichten zum Jagdgesetz 1988 und zur Änderung des Jagdgesetzes 2008 heruntergeladen werden.

R

Rotwildmarkierung im Dreiländereck Vorarlberg-Liechtenstein-Graubünden
Wie bewegt sich Rotwild im Jahresverlauf zwischen dem Land Vorarlberg, dem Fürstentum Liechtenstein und dem Kanton Graubünden?
Rotwild-Mindestabschuss
Die Landesregierung hat die Verordnung über die Festlegung des Mindestabschusses an Rotwild im Jagdjahr 2019/2020 erlassen.

S

Schwerpunktmaßnahmen zur Tuberkulose-Vorbeugung und -Bekämpfung
Im Interesse der Tiergesundheit wurde eine Tuberkulose-Vorbeugungs- und Bekämpfungsstrategie festgelegt.

T

Tradition pflegen – Dialog fördern
Jagdliches Denken und Tun ist stark von ethisch-moralischen Aspekten, Emotionen und Ritualen geprägt.

V

Vorarlberger Gästejagdkarte
Gästejagd
Vorarlberger Jagdkarte

W

Wildfreihaltungen
Die Anordnung einer Freihaltung hat zur Folge, dass jedes Stück des betreffenden Wildes, welches sich im festgesetzten Ge­biet einstellt, sofort zu erlegen ist.
Wildökologische Raumplanung
Ziel der Wildökologischen Raumplanung ist die Verbesserung der Grundlagen für eine dauerhafte Eingliederung heimischer Wildtierarten in die Kulturlandschaft in landeskulturell verträglicher Form.
Wildschaden-Kontrollsystem
Das Wildschaden-Kontrollsystem dient der objektiven Feststellung und Beurteilung von Wildschäden. Das Ausmaß der Wildschäden ist als primäre Grundlage für die Abschussplanung und Bewirtschaftung des Schalenwildes heranzuziehen.
Wolfsmanagement - Koordination in Vorarlberg
Das Wolfsmanagement hat zum Ziel, ein möglichst konfliktfreies Zusammenleben von Mensch und Wolf zu schaffen.