Zurück

Wohnhaussanierung, Sanierung, Altbau, Althaus, sanieren, Umbau

Wohnhaussanierung

Wohnhaussanierung, die ideale Alternative zum Neubau oder Kauf.
Bildrechte: Land Vorarlberg

Unbebaute Grundstücke werden knapp. Daher lohnt es sich auf jeden Fall, eine Sanierung in Betracht zu ziehen. Sanierungen mit Anbauten können auch das ungestörte Zusammenleben mehrerer Generationen ermöglichen. Das entscheidende Argument für den Kauf eines bestehenden Gebäudes ist oft die gute Lage. Denn alte Häuser stehen immer wieder auf besonders attraktiven Grundstücken. Nicht zuletzt ist es die außergewöhnliche Atmosphäre historischer Bauten, die für eine Wohnhaussanierung spricht.

Damit eine Sanierung wirklich gelingt, ist eine Gesamtplanung notwendig. Oft wird der Fehler gemacht, dass einzelne Teile anlassbezogen und ohne Gesamtkonzept renoviert werden. Dadurch entsteht ein zusammenhangloses Flickwerk. Nur eine umfassende Lösung bringt in Summe eine Verbesserung. Wer eine sinnvolle, maßgeschneiderte Sanierung will, sollte sich von Energieexperten beraten lassen.

Weitere Artikel der Abteilung Wohnbauförderung - Wohnhaussanierung


Kontaktdaten

Wohnbauförderung

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 8080
F +43 5574 511 923495
wohnen@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr, Mittwoch-Nachmittag geschlossen!

Weitere Informationen

Sanierungsberatung und Sanierungsbegleitung:

Eine Sanierungsberatung im Vorfeld einer geförderten Wohnhaussanierung und die Erstellung einer umfassenden Entscheidungsgrundlage werden mit einem Einmalzuschuss gesondert gefördert.

Sanierungsförderung:

Voraussetzung für jede geförderte Sanierungsmaßnahme ist aber, dass das Wohnhaus bereits 20 Jahre alt ist.