Zurück

Weltspieltag am 28. Mai

Weltspieltag am 28. Mai

Das Spiel ist für Kinder eine ganz wichtige Voraussetzung, die Welt zu begreifen, eine eigene Identität zu entwickeln und eigenen Fähigkeiten zu erkennen.
Bildrechte: Kindergarten Thüringen

Die UN-Kinderrechtskonvention betont den Wert des Spiels und Spielens für jedes Kind. Der alljährlich am 28. Mai stattfindende Weltspieltag möchte auf das Recht auf Spiel aufmerksam machen und steht jedes Jahr unter einem anderen Motto.

Auch heuer ruft das Land Vorarlberg dazu auf, sich rund um den Weltspieltag am 28. Mai mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen für das Recht auf Spiel stark zu machen. In der Aktionswoche unterstützt das Land Vorarlberg daher die Durchführung verschiedener Aktionen mittels Give-aways, Bewerbung und einem finanziellen Beitrag. Die kinder- und familienfreundlichen Aktionen des Deutschen Kinderhilfswerkes sind Vorbild für den Vorarlberger Weltspieltag.



Das diesjährige Motto des Weltspieltages lautet: "Zeit zu(m) Spielen!"

Gruppen und Einzelpersonen, Schulen, Kindergärten, Kinderbetreuungseinrichtungen, Vereine, Gemeinden, usw., alle sind eingeladen, Plätze und Freiräume für Spielaktionen zwischen 20. Mai und 02. Juni 2019 zu nutzen.
Anmeldefrist ist der 04. Mai 2019.

Das Land Vorarlberg bietet für die Durchführung einer Aktion folgende Unterstützungen:

  • Spiel- und Aktionsideen,
  • Luftballons, um auf die Aktion aufmerksam zu machen,
  • Straßenmalkreiden und Frisbees,
  • Veröffentlichung der Aktion auf der Homepage des Landes sowie Berichterstattung zum Weltspieltag
  • Finanzielle Unterstützung pro Aktion zu Verbrauchsmaterialien in Höhe von max. € 100,-. Unter Verbrauchsmaterialien versteht man Güter, die ausschließlich für die geplante Aktion zum Weltspielt gebraucht werden. Das können sein: Bastelmaterialien, Papier, Straßenmalkreiden, Absperrbänder oder auch Leihgebühren für Spielzeuge. Ausgeschlossen sind: Ankauf von Spielgeräten, Geschenke (Give-aways), Kosten für Kinderbetreuung, Lebensmittel, Getränke, Hüpfburgen und Honorarkosten für Zauberer und Zauberinnen.

Kontaktdaten

Jugend und Familie

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Klostergasse 20, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 22175
F +43 5574 511 922195
jugend.familie@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung