Zurück

Musik Jahresbeiträge und Projektbeiträge

Musik Jahresbeiträge und Projektbeiträge

Allgemeine Informationen

Jahresbeiträge

Für etablierte Musikvereinigungen und -veranstalter mit einem Jahresprogramm können jährliche Förderbeiträge zugesagt werden. Die Zusagen beziehen sich auf ein konkretes Jahresprogramm, das alle geplanten Aktivitäten umfasst und bedingen eine Jahresbilanz oder eine Jahresabrechnung. Dadurch soll den Kulturschaffenden ein flexibles Arbeiten ermöglicht werden. Festgelegt werden die Jahresbeiträge auf Empfehlung der Kunstkommission Musik.

Projektbeiträge

Wenn hochwertige musikalische Einzelprojekte in Planung sind, soll diesen mit einer Projektförderung zur Ausführung verholfen werden. Die Projektförderung wird mitunter auch als Startförderung tituliert, wenn z.B. neue Veranstaltungsreihen konzipiert sind.  Anhand von Projektbeschreibungen und Kostenkalkulationen wird die Empfehlung der Kunstkommission eingeholt.

Qualitätssicherung und Transparenz - Kunstkommissionen, Kulturbeirat, Kulturbericht

Um ein hohes Niveau der Kunst- und Kulturförderung zu gewährleisten, beraten in den meisten Kultursparten Kunstkommissionen die Entscheidungsträger. Mit den darin bestellten Expertinnen und Experten der Kulturszene wird die Partizipation gelebt und die Fachkompetenz gesichert. Zusätzlich berät ein ehrenamtlich bestellter Kulturbeirat des Landes die Kulturabteilung zu wichtigen Fragen der strategischen Ausrichtung. Über die Arbeit der Kunstkommissionen finden Sie weitere Informationen im angehängten Leitfaden (PDF, 236 KB). Zur Information aller Interessierten erstellt die Kulturabteilung jährlich einen Kulturbericht. Darin wird im Sinne der Transparenz über die Vergabe aller öffentlichen Mittel aus dem Kulturbudget berichtet.

Termine und Fristen

Viermal pro Jahr trifft sich die Kunstkommission, um die eingereichten Projekte zu bewerten. So ergeben sich folgende Einreichfristen:

8. Februar 2019

10. Mai 2019

16. August 2019

8. November 2019

Erforderliche Unterlagen

vollständig ausgefülltes Antragsformular inklusive der darin geforderten Unterlagen

Rechtsgrundlagen

Kulturförderungsgesetz

Kunstförderrichtlinie

Allgemeine Förderungsrichtlinie der Vorarlberger Landesregierung (AFRL)

Kontaktdaten

Kultur

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Römerstraße 24, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 22305
F +43 5574 511 922395
kultur@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag 08.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung