Zurück

Kontrolle der Badequalität. Aktuelle Untersuchungsergebnisse

Kontrolle der Badequalität. Aktuelle Untersuchungsergebnisse

Die ersten Ergebnisse der Badegewässeruntersuchungen am Bodensee und an Badeseen im Rheintal und Walgau liegen vor.
Bildrechte: Sylvia Lutz / Umweltinstitut / 2007
Badestelle am Rheinspitz

Zeitgerecht vor Beginn der Badesaison führte das Umweltinstitut am 4. und 5. Juni die ersten Kontrolluntersuchungen an den Badestränden des Bodensees und an den Badeseen im Rheintal und Walgau durch. Die Ergebnisse sind sehr erfreulich, alle untersuchten Badestellen weisen eine ausgezeichnete Badeeignung auf.

Von Anfang Juni bis Ende August wird die Badequalität der 16 ausgewiesenen Badestellen insgesamt fünfmal kontrolliert. Dies sind 10 Strände am Bodensee und 6 Badeseen im Rheintal und Walgau. Bei der Beurteilung der Badequalität eines Gewässers stehen neben chemischen und biologischen Gesichtspunkten vor allem der Hygieneaspekt im Vordergrund.  
Die jüngsten Laboruntersuchungen der Wasserproben erbrachten für alle Badestellen nur sehr geringe Keimgehalte - deutlich unterhalb der Richtwerte gemäß Bäderhygieneverordnung. Auch die chemischen Werte der Badewasserproben waren ausnahmslos einwandfrei. Sämtliche kontrollierten Badestellen weisen somit auf Basis der bakteriologischen und chemischen Befunde dieser Woche eine hervorragende Badequalität auf.

Die aktuellen Untersuchungsergebnisse und weitere Informationen zum Thema Baden können auf der Homepage des Landes unter Badessen eingesehen werden.

Kontaktdaten

Institut für Umwelt und Lebensmittelsicherheit (Umweltinstitut)

Postanschrift: Montfortstraße 4, 6900 Bregenz
Standortanschrift: Montfortstraße 4, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 42099
F +43 5574 511 942095
umweltinstitut@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 16.00 Uhr Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung