Zurück

Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Um die langfristige und hochwertige pflegerische Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten, ist es von großer Bedeutung, dass genügend qualifiziertes Personal ausgebildet wird. Im September 2016 wurde das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuKG) von 1997 durch das neue GuKG (2016) abgelöst. Durch die Novellierung entstanden eine Aktualisierung der Berufsbilder und eine Neuverteilung der pflegerischen Kernkompetenz auf drei Berufsgruppen. Neben dem gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege mit tertiärer Ausbildung  (Bachelorabschluss) sind die Pflegefachassistenz (PFA) mit zweijähriger Vollzeitausbildung und die Pflegeassistenz (PA) mit ein-jähriger Vollzeitausbildung vorgesehen. Die neue Berufsgruppe der PFA soll für Ärztinnen/Ärzte und den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege eine Entlastung herbeiführen. Die Aus-bildung erfolgt an den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege. Der erste Bachelor- Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege startet im Herbst 2018 an der Fachhochschule in Dornbirn.

Im Rahmen der Ausbildung zur Diplom- bzw. Fachsozialbetreuer/in  in einer Schule für Sozialbetreuungsberufe wird neben dem Sozialbetreuungsberuf bei den Schwerpunkten Altenarbeit, Familienarbeit und Behindertenarbeit zusätzlich die Ausbildung zur Pflegeassistenz (PA) absolviert.

Die medizinischen Assistenzberufe wie zum Beispiel: Ordinations-, Röntgen,- Desinfektions-, Gips-, und Operationsassistenz, werden regelmäßig an verschiedenen Institutionen (AK bfi, GKPS Feldkirch, Hermes Schule, WIFI Dornbirn) angeboten.

Kontaktdaten

Sanitätsangelegenheiten

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 24405
F +43 5574 511 924495
gesundheitsdienst@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung