Zurück

Förderung für strategische Beratungsleistungen im Bereich Kinder- und Jugendbeteiligung

Förderung für strategische Beratungsleistungen im Bereich Kinder- und Jugendbeteiligung

Gewährung von Förderzuschüssen für Gemeinden

Bürgerbeteiligung und insbesondere die Einbindung und Stärkung von jungen Menschen leisten wertvolle Beiträge zur Gestaltung einer lebendigen Demokratie, welche einen Grundpfeiler für das gute Zusammenleben und eine langfristig hohe Lebensqualität darstellt. Sowohl landesweit, als auch auf regionaler und kommunaler Ebene findet Kinder- und Jugendbeteiligung in Vorarlberg breite Anwendung. Um altersgerechte Beteiligung von jungen Menschen in Gemeinden und Regionen zu etablieren, besteht vielerorts Unterstützungsbedarf.

Zweck

Durch die Förderung von strategischer Beratung in der Planung von Entwicklungsprozessen und Umsetzungsmaßnahmen im Bereich Kinder- und Jugendbeteiligung werden Gemeinden bzw. Regionen beim Aufbau von Mitgestaltungsmöglichkeiten für junge Menschen und dafür hilfreichen Rahmenbedingungen unterstützt. Dadurch soll Klarheit über Notwendigkeit, Zielsetzung, Vorgehensweisen und Maßnahmen entstehen. Zudem soll Wissen über Möglichkeiten und Unterstützungsangebote sowie Know-how in der Gestaltung von partizipativen Entwicklungsprozessen aufgebaut werden.

Förderkriterien

Die max. Fördersumme ist mit € 2.000,- pro Jahr und Gemeinde/Regionalstelle gedeckelt. Entstehen keine Kinder- bzw. Jugendbeteiligungsaktivitäten können max. € 1.000,- refundiert werden. Bei einer gemeindeübergreifenden Kooperation kann sich die Fördersumme pro kooperierender Gemeinde um max. € 1.000,- erhöhen. Die max. Fördersumme für eine gemeindeübergreifende Kooperation beträgt  € 5.000,-. Der max. förderbare Stundensatz liegt bei € 95,- netto. Die Auszahlung durch die Förderstelle erfolgt auf Basis eines Ergebnisberichts und Originalbelegen.

Kontaktdaten

Büro für Zukunftsfragen

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Jahnstraße 13-15, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 20605
F +43 5574 511 920695
zukunftsbuero@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr

Weitere Kontaktinformationen

Büro für Zukunftsfragen

DI Christoph Kutzer

Jahnstraße 13-15

6901 Bregenz

Weitere Informationen

Antragstellung

Gemeinden und Regionalstellen in Vorarlberg haben die Möglichkeiten zur Antragstellung an das Büro für Zukunftsfragen. Das Antragsformular ist im Downloadbereich bereit gestellt. Über die Zu- oder Absage der Fördermittel wird nach einer fachlichen Begutachtung des Antrags und nach Maßgabe budgetärer Möglichkeiten entschieden. Antragstellende erhalten in einem nächsten Schritt eine schriftliche Verständigung über das Ergebnis der Prüfung.

Das Büro für Zukunftsfragen ist für diese Förderung die ausführende Stelle im Amt der Vorarlberger Landesregierung. Gerne steht Ihnen das Team für Anfragen diesbezüglich zur Verfügung.