THEMEN VON A-Z

A
B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R
S

T

U

V

W

X

Y

Z

A

Ableitung von privaten Schwimmbadwässern
Vom Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (www.oewav.at) wurden die rechtlichen und fachlichen Gesichtspunkte für die Ableitung von privaten Schwimmbadwässern in einem Merkblatt zusammengefasst.
Abwasserreinigung mit Pflanzenkläranlage
Im Rahmen der Erstellung einer Diplomarbeit an der HTL-Dornbirn wurde unter Betreuung des Umweltinstituts des Landes Vorarlberg die Funktionsfähigkeit eines bepflanzten Bodenfilters zur Reinigung von belasteten Niederschlagswässern untersucht.
Abwasserreinigungsanlagen in Vorarlberg - Jahresbericht
Der jährliche Bericht der Gewässeraufsicht gibt einen Überblick über den technischen Zustand und die Betriebsergebnisse der kommunalen Abwasserreinigungsanlagen im Land Vorarlberg
Anschlussgrade an öffentliche Kanalisationen
Durch die Abteilung Wasserwirtschaft wurden die Kanalanschlussgrade mit Stand 2014 in den einzelnen Gemeinden erhoben.

B

Bodensee - größtes Gewässer des Landes Vorarlberg
Der Bodensee ist das größte Gewässer des Landes Vorarlberg. Die sehr gute Wasserqualität und der gute ökologische Zustand zeigen die Erfolge des Gewässerschutzes der letzten Jahrzehnte. Der im Jahresverlauf schwankende Wasserstand ist ein Spiegel für die Niederschlags- und Abflussmengen im Einzugsgebiet, das sich insgesamt über zehn Länder und Kantone erstreckt.

E

Emissionsmodellierung von Spurenstoffen im Einzugsgebiet der Dornbirner Ach
Im Einzugsgebiet der Dornbirner Ach wurden für ausgewählte Spurenstoffe Haupteintragspfade ins Gewässer mittels einer Modellrechnung (MoRE) identifiziert und quantifiziert.

I

Initiative VORSORGEN in der Siedlungswasserwirtschaft
Mit der Initiative „VOR SORGEN“ tritt die Branche (ÖWAV und ÖVGW) zusammen mit Städte- und Gemeindebund, allen Bundesländern und dem Bundesministerium (BMNT) für den Erhalt der Trink- und Abwassernetze in Österreich auf.

K

Kläranlagenüberwachung - CSB-Betriebsanalytik auf dem Prüfstand
Die Bestimmung des chemischen Sauerstoffbedarfs (CSB) ermöglicht die Bewertung der organischen Belastung von Abwässern. Die Qualität der verwendeten Untersuchungsmethode ist daher von großer Bedeutung.
Kläranlagenüberwachung – Stickstoff im Abwasser
Für die Überwachung der Kläranlagenfunktion ist die Bestimmung des Gesamtstickstoffgehalts im Abwasser entscheidend.
Klärschlamm als Energiewalddünger
Bei der Kläranlage Dornbirn wurde vor 10 Jahren auf Klärschlammsubstrat ein Energiewald gepflanzt. Nun wurde der Frage nachgegangen, ob über die Jahre hinweg eine Schadstoffverlagerung aus dem Klärschlamm in das Holz der Bäume stattgefunden hat.

N

Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan NGP für Vorarlberg
Der Nationale Gewässerbewirtschaftungsplan NGP zeigt den ökologischen Zustand der Gewässer. Auf dieser Grundlage werden die Sanierungsmaßnahmen zur Erreichung der gesetzlich definierten Ziele beschrieben.

P

Prioritäre Stoffe in kommunalen Kläranlagen und Fließgewässern
Die Abwässer der Kläranlagen Hohenems und Rotachtal sowie die Fließgewässer, in die die gereinigten Abwässer eingeleitet werden, wurden auf prioritärere Spurenschadstoffe untersucht.
Prioritäre Stoffe in kommunalen Kläranlagen und Fließgewässern
Die Abwässer der Kläranlagen Hohenems und Rotachtal sowie die Fließgewässer, in die die gereinigten Abwässer eingeleitet werden, wurden auf prioritäre Spurenschadstoffe untersucht.

R

Reinigung von Straßenabwasser - Boden- und Abwasseruntersuchung
Retentionsfilterbecken ermöglichen die Vorreinigung von Straßenabwässern vor der Einleitung in ein Gewässer. Die Reinigungsleistung, der Schadstoffgehalt im Abwasser sowie die Auswirkungen auf den Boden wurden untersucht.
Retentionsfilterbecken L202 - Abwasser- und Bodenuntersuchungen
Straßenabwasser ist ein wichtiges Thema des Gewässerschutzes. In einer Versuchsanlage in Bregenz wurden die Schadstoffe im Straßenabwasser und die Reinigungsleistung eines Retentionsfilterbeckens untersucht.

S

Siedlungswasserwirtschaft – Landesförderung
Landesförderung für Investitionen in die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Förderantrag und -abwicklung

U

UNO Tag des Wassers - Aktivitäten des Landes Vorarlberg
Die Vereinten Nationen haben den 22. März jedes Jahres zum Weltwassertag ausgerufen. Ziel ist es, dem Thema Wasser Bedeutung und Aufmerksamkeit zu widmen. Jährlich werden auch in Vorarlberg Aktivitäten zu Wasserthemen angeboten oder zu Veranstaltungen eingeladen.

Ü

Überwachung von Indirekteinleitern – Probenahme
Die Überwachung von gewerblichen und industriellen Abwässern ist für die ordnungsgemäße Funktion der nachfolgenden Kläranlage von großer Bedeutung. Die Durchführung der Probenahme hat bei der Untersuchung von Abwässern einen maßgeblichen Einfluss auf die Untersuchungsergebnisse

W

WasserWissen für Schulen
Wasser ist der wichtigste Bodenschatz in Vorarlberg. Die Flüsse und Bäche sind die Lebensadern unserer Landschaft. Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und kann aber auch zur Bedrohung werden. Die Wasserwirtschaft bietet dazu sehr spannende Informationen für Schulen an.
WasserWissen - Kurzfilme für Schulen "Alles Wasser"
Die Wasserwirtschaft bietet spannende Kurzfilme für Schulen zu allen Themenbereichen wie Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Hochwasserschutz, Gewässerökologie, Bodensee oder Wasserkreislauf.