THEMEN VON A-Z

A
B

C

D

E
F
G
H
I

J

K
L
M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

A

Allgemeine Förderungsrichtlinie der Vorarlberger Landesregierung (AFRL)

B

Bau-, Abfall- und Wertstoffsammelhöfe - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden der Neubau, die Erweiterung und die Sanierung von Bau-, Abfall- und Wertstoffsammelhöfen mit zugeordneten Bauten.
Bedarfszuweisungen
Die Vorarlberger Landesregierung gewährt den Vorarlberger Gemeinden Bedarfszuweisungen. Für das Jahr 2018 sind Bedarfszuweisungen an die Gemeinden in Höhe von über 67 Millionen Euro vorgesehen.
Betriebskostenförderung für Abwasserbeseitigungsanlagen
Gemeinden, die zur Erreichung der Kostendeckung im Abwasserbeseitigungsbereich unzumutbar hohe Kanalbenützungsgebühren einheben müssten, erhalten neben der projektbezogenen Investitionskostenförderung eine zusätzliche Betriebskostenförderung.

E

EDV-Ausstattung für Pflichtschulen - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert wird die EDV-Ausstattung (EDV-Hardware, Verkabelung, Netzkomponenten, Internetanschlüsse, Server, Drucker, Datenprojektor, interaktive Tafeln etc.) für Pflichtschulen.
Erneuerung von Schwarzdecken auf Güterwegen - Besondere Bedarfszuweisungen
Es handelt sich hierbei um Beiträge der Gemeinden an Güterweggenossenschaften zur Erneuerung von Schwarzdecken auf Güterwegen in ganzjährig bewohnten Gebieten.

F

Friedhöfe mit zugeordneten Bauten (Leichenkapellen) - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden Neubauten, Erweiterungen sowie Sanierungen von Friedhöfen und zugeordneten Bauten wie beispielsweise Leichenkapellen.

G

Gehsteige an Landesstraßen - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden die Planungs- und Errichtungskosten von Gehsteigen an Landesstraßen, die von den Gemeinden getragen werden.
Gemeindeamtsgebäude - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden Neubauten, Erweiterungen sowie Sanierungen von Gemeindeamtsgebäuden.
Gemeindeförderungen
Das Land Vorarlberg unterstützt und fördert die Vorarlberger Gemeinden in vielen Bereichen. Aus Landes- und Bedarfszuweisungsmitteln werden den Städten und Gemeinden jährlich beachtliche Mittel zur Verfügung gestellt: Für das Jahr 2018 sind Förderungen aus Landesmitteln von über 105 Millionen Euro und zusätzlich aus Bedarfszuweisungsmitteln von über 67 Millionen Euro vorgesehen.
Gemeindeförderungen aus Landesmitteln
Das Land Vorarlberg unterstützt und fördert die Vorarlberger Gemeinden in vielen Bereichen. Für das Jahr 2018 sind hierfür Landesmittel in Höhe von über 105 Millionen Euro vorgesehen.
Gemeindekooperationen - Förderung
Gefördert werden neu ergriffene Maßnahmen der Gemeinden für eine nachhaltige gemeindeübergreifende Zusammenarbeit, um damit qualitative und/oder quantitative Synergien zu erzielen.

H

Hackschnitzelfeuerungsanlagen kommunaler Gebäude - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden die Errichtung von Hackschnitzelfeuerungsanlagen sowie von Biomasse-Heizwerken, die der Beheizung kommunaler Gebäude dienen, sowie die Anschlusskosten kommunaler Gebäude an derartige Anlagen.

I

Interessentenbeiträge für Wildbach- und Lawinenverbauung und für schutzwasserbauliche Projekte - Besondere Bedarfszuweisungen
Hier handelt es sich um die Förderung von Interessentenbeiträgen, welche die Gemeinden für Wildbach- und Lawinenverbauungen bzw. für schutzwasserbauliche Projekte zu übernehmen haben.

K

Kindergartenpersonalaufwand - Besondere Bedarfszuweisungen
Gemeinden mit einer unterdurchschnittlichen Finanzkraftkopfquote erhalten über die 60 prozentige Landesförderung hinaus besondere Bedarfszuweisungen zum Kindergartenpersonalaufwand.
Kultursäle und Musikprobelokale - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden Neubauten, Erweiterungen sowie Sanierungen von Kultursälen und Musikprobelokalen.

L

Lärmschutzmaßnahmen an ÖBB-Eisenbahn-Bestandsstrecken - Besondere Bedarfszuweisungen
Hier handelt es sich um die Förderung der 20prozentigen Mitfinanzierungsbeiträge der Gemeinden an den Lärmschutzmaßnahmen der ÖBB an den Eisenbahn-Bestandsstrecken.

M

Musikschulabgangszahlungen - Besondere Bedarfszuweisungen
Ziel dieser Förderung ist es, jenen Gemeinden, die eine überdurchschnittliche Belastung für das Musikschulwesen zu tragen haben, eine finanzielle Hilfestellung zu gewähren.

P

Pflegeheime - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden Neubauten, Umbauten, Erweiterungen Generalsanierungen von Pflegeheimen. Nicht mehr gefördert werden jene Maßnahmen, welche lediglich Komfortverbesserungen für die Heimbewohner bewirken.

S

Schneeräumung auf Güterwegen - Besondere Bedarfszuweisungen
Die Förderung bezieht sich auf Weglängen der im Winter zu räumenden Güterwege außerhalb des Ortskernes und innerhalb der ganzjährig bewohnten Gebiete.
Schulerhaltungsbeiträge zum Investitionsaufwand von Pflichtschulen - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert wird der in den Schulerhaltungsbeiträgen enthaltene Investitionsaufwand, nicht jedoch der Betriebsaufwand.
Sicherheitswachepersonalaufwand - Besondere Bedarfszuweisungen
Gefördert werden Personalkosten für Gemeindesicherheitswachen.
Strukturstärkende Bedarfszuweisungen
Strukturstärkende Bedarfszuweisungen sind nicht an bestimmte Vorhaben gebundene Finanzzuweisungen an Gemeinden, welche das Ziel der Unterstützung strukturschwacher Gemeinden sowie des landesinternen Finanzkraftausgleichs zwischen den Gemeinden im Sinne von § 12 Abs. 5 FAG 2017 verfolgen.

Z

Zinszuschüsse zum Schuldendienst von Krediten zum Grunderwerb - Besondere Bedarfszuweisungen
Zinszuschüsse können gewährt werden zu Kreditaufnahmen der Gemeinden zur Finanzierung von Grundkäufen als Grundreserve für den sozialen Wohnungsbau oder von Grundkäufen als Grundreserve für Betriebsansiedlungen oder von Grundkäufen, die aus raumplanerischen Interessen dringend geboten erscheinen. Bei bebauten Grundstücken ist der Verkehrswert der sich auf dem Grundstück befindlichen Hochbauten von den Gesamtgrunderwerbskosten in Abzug zu bringen.
Zweckzuschüsse für infrastrukturelle Maßnahmen in der schulischen Tagesbetreuung im Rahmen der Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über den Ausbau der ganztägigen Schulformen
Gefördert werden Aufwendungen zur Errichtung neuer schulischer Tagesbetreuungsformen oder Qualitätsverbesserungen in der Infrastruktur für bereits bestehende schulische Tagesbetreuung.