Zurück

Kinderbetreuung - Fortbildungen

Kinderbetreuung - Fortbildungen

Informieren Sie sich über aktuelle Fort- und Weiterbildungsangebote, pädagogische Hilfestellungen sowie über bereits stattgefundene Tagungen und Leitertreffen.

Bundesländerübergreifender BildungsRahmenPlan

2009 wurde der „Bundesländerübergreifende BildungsRahmenPlan“ als gemeinsame Initiative aller Bundesländer zur Sicherung der pädagogischen Qualität in elementaren Bildungseinrichtungen für Kinder von 0–6 Jahren entwickelt.
Dabei stehen die Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen und Interessen stets im Mittelpunkt und sind Maßstab der Qualität in der Kinderbetreuungseinrichtung und Spielgruppe.


LeiLa - Leitfadensammlung des Landes Vorarlberg

Um die Umsetzung des „Bundesländerübergreifenden BildungsRahmenPlanes“ in den Einrichtungen zu erleichtern, wurde entschieden für Vorarlberg ein eigenes Instrumentarium zu entwickeln. Dieses Instrumentarium wurde durch die Veröffentlichung der LeiLa – Leitfadensammlung für Kinderbetreuungseinrichtungen und Spielgruppen des Landes Vorarlberg in allen Vorarlberger Einrichtungen eingeführt.

Hier gelangen Sie zur Leitfadensammlung:


Fortbildungsprogramm Kinderbetreuung und Spielgruppen - November 2018 bis März 2019

Um den pädagogischen Anforderungen, wie Kindbeobachtung, Mitbeteiligung, Teamarbeit, Öffentlichkeitsarbeit in der Kinderbetreuung gerecht zu werden, ist es wichtig sich ständig weiterzubilden. Im aktuellen Fortbildungsangebot findet sich eine Auswahl unterschiedlichster Seminare zu interessanten pädagogischen Themen.

Hier gelangen Sie zum Fortbildungsprogramm:


2. Elementarpädagogische Fachtagung für Kleinkindbetreuung 2018

Das Thema "Stör mich nicht - ich spiele" stand im April 2018 in Götzis im Mittelpunkt dieser Fachtagung.

Mit einer Mischung aus Vorträgen und Workshops wurden wichtige Themenbereiche der Kleinkindbetreuung aufgegriffen und vor dem Hintergrund des österreichweit gültigen Bildungsrahmenplans vertieft und diskutiert.

Vorträge

Workshops:

Die Kurzfilme "Ich sehe was, was siehst du?" finden Sie hier.

Eine Einladung zur wissenschaftlichen Fachtagung in Innsbruck finden Sie hier:


Unterlagen Backups

Leiterinnen und Leiter von Kinderbetreuungseinrichtungen und Spielgruppen werden zweimal jährlich zu den Backup`s eingeladen. Sie erhalten dabei allgemeine Informationen und können sich fachlich austauschen.

Protokolle Kinderbetreuung:

Protokolle Spielgruppen:


Neue modulare Ausbildungslehrgänge eingerichtet

Der Bedarf an Kinder- und Schülerbetreuungseinrichtungen in Vorarlberg hat in den letzten Jahren sehr stark zugenommen. Entsprechend wurden viele Einrichtungen zur Betreuung geschaffen. Mit der steigenden Anzahl von Einrichtungen stieg auch der Bedarf an qualifiziertem Personal.

Fachliche Qualifikation des Betreuungspersonals ist wesentlich, um für die Kinder ein angenehmes und für ihre Entwicklung förderliches Umfeld zu schaffen.
Betreuungspersonal muss neben Entwicklungspsychologie, Pädagogik und Didaktik auch über rechtliches Grundwissen verfügen, qualifizierte Elternarbeit sowie einen sensiblen Umgang mit interkultureller Pädagogik, Kinderschutz etc. leisten.

Um den nötigen Bedarf an qualifiziertem Personal zu decken, haben Land und Gemeinden gemeinsam eine neue, modulare Qualifizierung geschaffen. Dabei wurden die bestehenden Qualifizierungen

  • Tageseltern-Ausbildung
  • Lehrgang zur Spiel- und Kindergruppenbetreuerin
  • Lehrgang Kindergarten-Assistenz

zusammengeführt. Im Bereich der Schülerbetreuung entsteht ein neues Qualifizierungsangebot.
Im Bereich der Kinderbetreuung kommt es zusätzlich zu einer Höherqualifizierung als "Pädagogische Fachkraft".
Durch die Verschränkung der Grundausbildung wird es ermöglicht, dass Betreuungspersonal in verschiedenen Betreuungsbereichen beschäftigt werden kann (zB vormittags in einer Spielgruppe, mittags oder nachmittags in einer Schülerbetreuung).
 
Die Konzeption der neuen Lehrgänge erfolgte durch das Land Vorarlberg, dem Gemeindeverband, der Verwaltungsakademie sowie durch zahlreiche Expertinnen und Experten aus den jeweiligen Bereichen (Tageseltern, Spielgruppen, Kinderbetreuung, Kindergarten-Assistenz sowie Schülerbetreuung).

Das Land Vorarlberg ist der Träger der neuen Lehrgänge. Durchgeführt werden die neuen Lehrgänge durch die Verwaltungsakademie Schloss Hofen. Hier finden Sie die aktuellen Leitgedanken dazu:

Die neuen modularen Lehrgänge dauern zwischen zwei und drei Semester. Sie umfassen mehrere Module (Basismodul und Spezialisierungsmodule). Gestartet wird im Herbst 2014. Weitere Informationen finden Sie unter Die Kosten für die neuen Lehrgänge tragen Land, Gemeinden bzw. private Träger sowie die Teilnehmenden mit einem Selbstbehalt.

https://www.schlosshofen.at/bildung/verwaltungsakademie/kleinkindbetreuung-und-spielgruppen-kindergartenassistenz-und-tageseltern/

Kontaktdaten

Gesellschaft, Soziales und Integration

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
T +43 5574 511 24105
F +43 5574 511 924195
gesellschaft-soziales@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Jugend und Familie

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Klostergasse 20, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 24144
F +43 5574 511 920095
familie@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung