Zurück

Wegenetz Modell Vorarlberg

Wegenetz Modell Vorarlberg

Investitionsmaßnahmen zur Verbesserung des ländlichen Wegenetzes und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit in ganzjährig bewohnten Gebieten
Bildrechte: Land Vorarlberg, Burtscher Wolfgang
Güterweg

Gefördert werden Investitionsmaßnahmen zur Verbesserung des ländlichen Wegenetzes und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit in ganzjährig bewohnten Gebieten - im Dauersiedlungsraum der Berggebiete. DieFörderungen sind vom Straßenerhalter schriftlich zu beantragen.

Güterwege mit einer Gesamtlänge von ca 900 Kilometern durchziehen den Dauersiedlungsraum der Berggebiete in Vorarlberg. Etwa ¼ der Bevölkerung lebt im ländlichen Raum, also abseits der Ballungsgebiete

Rheintal und Walgau.

Mit dem MODELL VORARLBERG unterstützt die Landesregierung auf unbürokratische Weise die Bevölkerung bei der Erhaltung dieses ländlichen Wegenetzes und setzt damit einen wichtigen Schritt, um die Lebens-und Arbeitsbedingungen und die Verkehrssicherheit im ländlichen Raum gezielt zu verbessern.

Die fachliche Beratung und die Förderungsabwicklung erfolgen über die Abteilung Landwirtschaft und ländlicher Raum.

Antragsformulare und Informationen zum Download

Kontaktdaten

Landwirtschaft und ländlicher Raum

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Josef-Huter-Straße 35, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 25105
F +43 5574 511 925195
landwirtschaft@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Weitere Informationen

Dipl. Ing. Wolfgang Burtscher

Ländliches Wegenetz
T +43 5574 511 25172 | M +43 664 6255 174