Zurück

Wahlkostenersätze bei Landtagswahlen

Wahlkostenersätze bei Landtagswahlen

N ä h e r e   E r l ä u t e r u n g :
Hier handelt es sich um Wahlkosten, die den Gemeinden erwachsen.

F ö r d e r u n g s v o r a u s s e t z u n g e n :
Ein Pauschalbetrag pro Wahlberechtigtem wird vom Land Vorarlberg automatisch an die Gemeinden ausbezahlt. Die den Gemeinden entstandenen Kosten für Papier und Drucksorten werden nur ersetzt, wenn sie notwendig waren und ordnungsgemäß nachgewiesen wurden.

F ö r d e r u n g s a u s m a ß :
Die Kosten für Papier und Drucksorten werden zur Gänze ersetzt. Zu den sonstigen Wahlkosten gewährt das Land einen Beitrag von EUR 0,68 (indexiert) für jeden Wahlberechtigten.

F ö r d e r u n g s k r e i s :
Alle Gemeinden

A n t r a g s t e l l u n g :
Der Anspruch auf Ersatz für Papier- und Drucksortenkosten ist formlos bis spätestens 4 Wochen nach dem Wahltag beim Amt der Vbg. Landesregierung geltend zu machen. Der Beitrag des Landes zu den sonstigen Kosten wird von Amts wegen ausbezahlt.

Kontaktdaten

Inneres und Sicherheit

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 21105
F +43 5574 511 921195
inneres@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung