Zurück

Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019: Was macht das Europäische Parlament?

Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019: Was macht das Europäische Parlament?

Die Europawahl 2019 wird die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. In Österreich findet sie am 26. Mai 2019 statt. Wer wird dort gewählt, was bewirke ich mit meiner Wahl und was können Österreichische Abgeordnete dort konkret bewegen?
Bildrechte: European Parliament

Wen wählen wir?

Zwischen dem 23. und dem 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger in allen EU-Mitgliedsstaaten ihre Vertretung in Brüssel – die Abgeordneten zumEuropäischen Parlament. Nach der Wahl werden 705 Abgeordnete im Parlament sein, 19 davon aus Österreich. In Österreich findet die Wahl am 26. Mai 2019 statt.

Was genau macht das Europäische Parlament?

Das Europäische Parlament nimmt zusammen mit dem Rat die Gesetzesvorschläge an, kann diese auch ändern. Außerdem muss der EU-Haushalt, der festlegt, wie viel Geld wofür ausgegeben wird, vom Parlament angenommen werden. Darüber hinaus überwacht das Parlament die Arbeit der Kommission und der anderen EU-Einrichtungen.

Was ändert meine Stimme? Was kann das EU-Parlament bewirken?

Das Parlament hat also eine gewichtige Rolle im Zusammenspiel der Europäischen Institutionen. Durch Änderungen der EU-Verträge wurde das Parlament in seiner Bedeutung über die Jahre aufgewertet. Gemeinsam mit den Vertretern/innen der nationalen Regierun­gen im Rat legt das Parlament die Richtung fest, in die sich das Projekt Europa bewegt.

Kontaktdaten

Europaangelegenheiten

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 20305
F +43 5574 511 920395
europa@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung