Zurück

Voraussetzungen für die Gewährung einer Wohnbeihilfe:, Wohnbeihilfe, wohnen, Mietzuschuss, Miete, Wohnungszuschuss, Wohnung, Miete, Mietbeihilfe, Bestätigung, Gewährung

Voraussetzungen für die Gewährung einer Wohnbeihilfe:

Bildrechte: Land Vorarlberg

  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder nach EU-Recht oder durch Staatsvertrag gleichgestellt,

  • Nicht österreichische, nicht EU- oder EWR-Staatsbürgerinnen und -Staatsbürger, welche seit mehr als 10 Jahren in Österreich wohnhaft sind oder auf eine in der Sozialversicherung erfasste Tätigkeit von mindestens 8 Jahren verweisen können oder den Status „langfristig aufenthaltsberechtigter Drittstaatsbürger“ oder „subsidiär Schutzberechtigte“ haben,

  • Eigennutzung der Wohnung (baulich in sich abgeschlossene Wohneinheit mit einer Nutzfläche von mindestens 25 m² mit Küche oder Kochnische, Bad/Dusche und WC)

  • Einkommen aus vollberuflicher Tätigkeit oder Folgeeinkommen (z.B. Rente, Arbeitslosenbezug, Krankengeld),

  • Teilzeitbeschäftigung kann anerkannt werden: aus gesundheitlichen Gründen mit fachärztlicher Bestätigung, aus Altersgründen oder beim beruflichen Wiedereinstieg, z.B. nach Scheidung oder längerer Arbeitslosigkeit,

  • Alleinerziehende Personen mit Kindern unter 6 Jahren bzw. mit 3 oder mehr Kindern von 6 bis 18 Jahren müssen keine Beschäftigung nachweisen. Alleinerziehende Personen mit bis zu 2 Kindern im Alter zwischen 6 und 18 Jahren müssen zumindest eine Teilzeitbeschäftigung (über der Geringfügigkeitsgrenze hinsichtlich der Sozialversicherungspflicht) nachweisen.

Kontaktdaten

Wohnbauförderung

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 8080
F +43 5574 511 923495
wohnen@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr, Mittwoch-Nachmittag geschlossen!