Zurück

Vorarlberg am Teller

Vorarlberg am Teller

Das Projekt Vorarlberg am Teller hat sich das Ziel gesetzt, biologische und regionale Lebensmittel in der Gemeinschaftsverpflegung (Pflegeheime, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser) zu forcieren.
Vorarlberg am Teller

Der Vorarlberger Landtag hat sich in mehreren Entschließungen einstimmig für den verstärkten Bezug von regionalen Lebensmitteln und Bioprodukten – insbesondere solchen, welche dem 3G-Herkunftsprinzip (z.B. bei Obst und Gemüse in Vorarlberg gesetzt, gewachsen und geerntet) entsprechen – ausgesprochen. Vorarlberg am Teller ist an denselben Zielen festgemacht. Seit 2017 wurden bereits zahlreiche Gemeinschaftsküchen aus Pflegeheimen, Schulen oder Kindergärten in Vorarlberg mit einer Vorarlberg am Teller- Plakette ausgezeichnet.

Das Projekt sieht eine Auszeichnung in sogenannten "Gabeln" vor: je mehr Gabeln ein Betrieb erhält, desto mehr regionale Lebensmitteln werden in der Küche verarbeitet. Die höchste und damit beste Auszeichnung liegt bei fünf Gabeln. In den Jahren 2017 und 2018 wurden folgende Betriebe mit drei und vier Gabeln ausgezeichnet:

  • Senecura Lauterach

  • Senecura Hohenems

  • Landesberufschule Lochau

  • Sozialzentrum Vorderlandhus

  • Sozialzentrum Frastanz

  • Liebenau Sozialzentrum Mariahilf Bregenz

Interessierte Einrichtungen wie Pflegeheime, Schulen und Kindergärten können sich gerne für dieses Jahr für eine Auszeichnung anmelden. Landwirtschaftliche Betriebe, die an einer Partnerschaft interessiert sich, können sich ebenfalls gerne in der Abteilung Landwirtschaft und ländlicher Raum melden. Die Auszeichnung der Einrichtungen findet auf der Ländle Gala im November statt.

Kontaktdaten

Landwirtschaft und ländlicher Raum

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Josef-Huter-Straße 35, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 25105
F +43 5574 511 925195
landwirtschaft@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Weitere Kontaktinformationen

Mag. Anna Hecht

Telefon 05574/511-25115

E-Mail anna.hecht@vorarlberg.at