Zurück

VIId-Gefahrenzonenplan - Ein Beitrag zum Integralen Hochwasserschutz

Gefahrenzonenplan - Ein Beitrag zum Integralen Hochwasserschutz

Die vorliegende Informationsbroschüre gibt einen Einblick in die Gefahrenzonenplanung: Welche Zonen werden dargestellt? Wie werden sie ermittelt? Was ist deren Bedeutung? Sie soll das Bewusstsein für die Hochwassergefahren in der Bevölkerung weiter stärken.
Bildrechte: Land Vorarlberg
Bildrechte: Land Vorarlberg

Gefahrenzonenplanungen sind Fachgutachten, in denen insbesondere Überflutungsflächen  hinsichtlich der Gefährdung und der voraussichtlichen Schadenswirkung durch Hochwasser mit unterschiedlicher Jährlichkeit dargestellt werden. Weiters werden Flächen bezüglich ihrer Funktionen für den Hochwasserabfluss, den Hochwasserrückhalt und für Zwecke späterer schutzwasserwirtschaftlicher Maßnahmen beurteilt. Der Ablauf für die Erstellung und der Inhalt sind in Richtlinien genau definiert. Die Gefahrenzonenpläne haben je nach Gefahrenzone oder Funktionsbereichen Konsequenzen für die Raumplanung der Gemeinden und die Bauvorhaben jedes Einzelnen.

Weiter unten im Downloadbereich finden Sie unsere Informationsbroschüre.

Link zum Vorarlberg Atlas: Gefahrenzonenpläne im Vorarlberg Atlas

Kontaktdaten

Wasserwirtschaft

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Josef-Huter-Straße 35, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 27405
F +43 5574 511 927495
wasserwirtschaft@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 07.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung