Zurück

VIId-Alpenrhein - größter Wildbach Europas

Alpenrhein - größter Wildbach Europas

Der Alpenrhein ist der größte Wildbach Europas und zugleich der größte Zufluss zum Bodensee. Die internationale Zusammenarbeit im Einzugsgebiet ist für das Land Vorarlberg eine wichtige Aufgabe.
Bildrechte: IRR

Zur Verbesserung des Hochwasserschutzes am Alpenrhein wurde im Jahr 1892 die Internationale Rheinregulierung gegründet. Sie ist verantwortlich für den Hochwasserschutz von der Ill-Mündung bis zum Bodensee. Im Jahr 1995 wurde die Internationale Regierungskommission Alpenrhein IRKA gegründet. Sie koordiniert im gesamten Einzugsgebiet die Themenbereiche Hochwasserschutz, Gewässerökologie, Grundwasser und Energienutzung.

Unter dem Motto "Zukunft Alpenrhein" informieren die Internationale Regierungskommission Alpenrhein (IRKA) und die Internationale Rheinregulierung (IRR) über den Alpenrhein. Diese Organisationen sind die "politischen Plattformen", auf denen die Regierungen der Kantone Graubünden und St. Gallen, das Fürstentum Liechtenstein und das Land Vorarlberg sowie die zuständigen Bundesstellen in Bern und Wien zum Wohle des Alpenrheins zusammenarbeiten.

Kontaktdaten

Wasserwirtschaft

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Josef-Huter-Straße 35, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 27405
F +43 5574 511 927495
wasserwirtschaft@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 07.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung