Zurück

Projekt 18: Bergholz 2020

Projekt 18: Bergholz 2020

Bergholz 2020 in Sonntag: Der Bergholz Verein zeigt bei einem Infostand die regionale Wertschöpfungskette bei der Verarbeitung des heimischen Bergholzes zu verschiedenen Produkten.
Bildrechte: Land Vorarlberg/A. Serra

WER: Bergholz Verein
WAS: Infostand, Vorstellung der vielfältigen Akteure, Darstellung der regionalen Wertschöpfungskette
WANN: 9.00 bis 18.00 Uhr
WO: Sägewerk Erhart, Sand 29, 6731 Sonntag
ANMELDUNG: nicht erforderlich
WEB: www.bergholz.at
ANFAHRT: Landbus 77 – Haltestelle Garsella Abzw. Raggal oder Sonntag Arzthaus

„Bergholz“ ist eine geschützte Marke von sechs Handwerksbetrieben und den Gemeinden aus dem Großen Walsertal und zugleich der Name für das im Tal langsam gewachsene Holz aus den Bann- und naturnahen Wäldern des Biosphärenparks, das im Tal eingeschnitten und durch die heimischen Betriebe und deren Mitarbeiter hochqualitativ verarbeitet und veredelt wird. „Bergholz“ ist als Verein von sechs Betrieben und den sechs Gemeinden organisiert, wurde 2001 gegründet und wird in diesem Prozess einem Relaunch unterzogen.

Gefördert aus: Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

Kontaktdaten

Europaangelegenheiten

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 20305
F +43 5574 511 920395
europa@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung