Zurück

Neubauförderung - Wie wird gefördert?

Neubauförderung - Wie wird gefördert?

Wieviel kann ich überhaupt gefördert bekommen?

Allgemeine Informationen

Berater unterhält sich mit Paar
Bildrechte: Land Vorarlberg

Die Förderung besteht grundsätzlich aus einem Kredit.
Die Höhe des Förderungskredits ergibt sich aus der Basisförderung je m² förderbarer Wohnnutzfläche und beträgt für:

 a) Eigenheime  € 300,00
 b) Doppelhäuser  € 400,00
 c) Reihenhäuser ab drei Einheiten  € 500,00
 d) Eigentums-, Miet- und Dienstnehmerwohnungen in Mehrwohnungshäusern  € 700,00
 e) Zu-, Ein- oder Umbauten, Wohnungserweiterungen und Ersatzneubauten  € 800,00

Diese Basisförderung kann sich durch diverse Zuschläge (Boni) erhöhen.

Zuschläge allein, ohne Basisförderung, werden nicht gewährt.


Mit unseren Förderungsrechnern für Neubau-Eigenbedarf und für Neubau-Vermietung (Investorenwohnung) können Sie sich auch für Ihr Bau- bzw. Kaufvorhaben bereits vorab unverbindlich einen Überblick über die Höhe einer möglichen Förderung machen.


Ein Bau bzw. Kauf muss auch finanziert werden.

Wohnhaussanierungskredite sind zu folgenden Prozentsätzen zurückzuzahlen und zu verzinsen. Die Verzinsung beginnt mit der ersten Auszahlung vom Förderungskonto und wird monatlich vom aushaftenden Saldo verrechnet.
Die Zinsen für den Förderungskredit starten bei 0,5 % und steigen bis auf 3,25 %.

Zeitraum

Annuität gerechnet vom  ursprünglichen
Nominalbetrag (Tilgung samt Zinsen)

Davon Zinsen
1. bis 5. Jahr 1,00 % 0,50 %
6. bis 10. Jahr 2,00 % 0,75 %
11. bis 15. Jahr 3,05 % 1,25 %
16. bis 20. Jahr 4,00 % 1,75 %
21. bis 25. Jahr 5,00 % 2,25 %
26. bis 30. Jahr 5,50 % 2,75 %
31. bis 35. Jahr 6,00 % 3,25 %


Alternativ kann im Förderungsantrag eine Fixverzinsung über die gesamte Laufzeit von 35 Jahren in Höhe von 1,75 % gewählt werden. Die Annuität (Tilgung samt Zinsen) beträgt dabei gerechnet vom ursprünglichen Nominalbetrag 3,85 %.


Mit unseren Ratenrechnern zur Standard- bzw. zur Fixverzinsung können Sie sich auch für Ihr  Bau- bzw. Kaufvorhaben bereits vorab unverbindlich einen Überblick über die Höhe der monatlichen Rückzahlungen machen.

Für einen umfassenden Überblick zu allen Themen der Wohnhaussanierung sowie zum Download aller Formulare und Berechnungstools besuchen Sie bitte auch unseren Artikel "Neubauförderung- Übersicht".
Außerden finden Sie ausführliche informationen zum Thema Wohnhaussanierung in der aktuellen Neubauförderungssrichtlinie für den privaten Wohnbau sowie in der Broschüre Bauen und Kaufen.

Kontaktdaten

Wohnbauförderung

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 8080
F +43 5574 511 923495
wohnen@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr, Mittwoch-Nachmittag geschlossen!