Zurück

Vorarlberger Drogenkonzept 2002

Vorarlberger Drogenkonzept 2002

Bildrechte: Sozialfond

Das Vorarlberger Drogenkonzept aus dem Jahre 1991 hatte sich zehn Jahre ausgezeichnet bewährt. Mit seinen Grundsätzen Prävention, medizinischer und sozialer Betreuung sowie "Helfen statt Strafen" hat es Vieles dazu beigetragen, ein Ausufern des Drogenproblems in unserem Land zu verhindern. Im Sinne einer Kernaufgabe wurde ein flächendeckendes "Netz der Vorarlberger Drogenhilfe" aufgebaut, das qualifizierte Hilfe und Beratung für Jeden sicher stellt, der vom Drogenproblem betroffen ist. Dieses Netzwerk funktioniert hervorragend und leistet vielen Menschen wertvolle Hilfe.

Kontaktdaten

Soziales und Integration

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 24105
F +43 5574 511 924195
soziales-integration@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung