Zurück

Landwirtschaftliche Leistungsabgeltungen 2018

Landwirtschaftliche Leistungsabgeltungen 2018

Die Vorarlberger Landesregierung hat beschlossen, unsere heimischen Betriebe durch verschiedene Leistungsabgeltungen zu unterstützen. Es wurde ein Maßnahmenpaket zusammengestellt, welches den ökonomischen und ökologischen Zielen unserer Landwirtschaftsstrategie "Landwirt.schafft.Leben“ entspricht.
Bildrechte: Abt. Landwirtschaft und ländlicher Raum
Rinderstall

Unterstützung Viehhaltung Rinder, Schafe, Ziegen
Es werden Beträge für Kühe, Jungvieh, Schafe und Ziegen je nach Erschwernis gewährt. In Summe werden an 2.450 Betriebe für cirka 27.000 Kühe und 22.000 Jungvieh-, Schaf- und Ziegen-GVE rund 3,75 Mio Euro ausbezahlt.

Abgeltung ökologischer Leistungen auf Basis der Sozialversicherungsbeiträge
Die im Kalenderjahr 2017 geleisteten Jahresbeiträge an die SVB werden je nach ökologischen Leistungen teilweise abgegolten. In Summe werden für 2.500 Landwirte rund 2,39 Mio Euro ausbezahlt. 

Unterstützung der Alpbewirtschaftung
Die im Jahr 2017 aufgetriebenen Alptiere bilden die Bemessungsgrundlage. In Summe ergibt sich für 9.000 Milchkühe, 2.200 Mutterkühe, 2.400 Schafe, 700 Ziegen und 600 Pferde an 1.500 Auftreiber einen Auszahlungsbetrag von ca. 1,21 Mio Euro.

Sondermaßnahmen - Landwirt.schafft.Leben
Im Sinne der Landwirtschaftsstrategie werden für Acker- und Sonderkulturen sowie für die bodennahe N-Ausbringung Beihilfen ausbezahlt. In Summe erhalten 250 Betriebe einen Auszahlungsbetrag von 88.000,00 Euro.

Top-up ÖPUL
Für die ÖPUL-Maßnahmen "Einschränkung ertragssteigernder Betriebsmittel“, „Bewirtschaftung von Bergmähwiesen“, „Bergmähder Kategorie Motormähermahd“ und „Alpung und Behirtung werden auch 2018 in der Höhe von rund 1,2 Mio Euro gewährt.

Top-up Ausgleichszulage
Das Top-up für die Ausgleichszulage wird auch 2018 bis zu 70 ha Heimbetriebsfläche ausbezahlt. Hier werden in Summe rund 2,9 Mio Euro genehmigt. 

Förderzusagen und Auszahlung
Ende Juli wurden an 2.700 Förderungsempfänger Zusageschreiben versendet. Die Auszahlung der ersten vier Maßnahmenblöcke in der Gesamthöhe von rund 7,5 Mio Euro erfolgte im August. Die Top-up-Zahlungen werden gemeinsam mit den regulären ÖPUL- und Ausgleichszulage-Zahlungen Ende des Jahres ausbezahlt.

Kontaktdaten

Landwirtschaft und ländlicher Raum

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Josef-Huter-Straße 35, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 25105
F +43 5574 511 925195
landwirtschaft@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Weitere Kontaktinformationen

Ing. Walter Heine

T +43 5574 511 25116

walter.heine@vorarlberg.at