Zurück

Kinderschutz Vorarlberg - Schulungen für Fachpersonen

Kinderschutz Vorarlberg - Schulungen für Fachpersonen

um die Sensibilität und Handlungssicherheit dieser Fachpersonen zu stärken
Bildrechte: ©JenkoAtaman - stock.adobe.com

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen kann nur gelingen, wenn wir ihn als gemeinsame Aufgabe und Verantwortung sehen. Im Besonderen braucht es die Aufmerksamkeit und Handlungsbereitschaft der Personen, die in ihrem beruflichen Kontext mit Kindern und Familien zu tun haben. Sie nehmen oft als erste wahr, wenn es einem Kind nicht gut geht, und sind gefordert, Verantwortung zu übernehmen und aktiv zu werden.

Um die Sensibilität und Handlungssicherheit dieser Fachpersonen zu stärken, bietet Kinderschutz Vorarlberg ein Fortbildungsmodul an. In diesem werden Themen wie allgemeine Informationen zu Gewalt, rechtliche Grundlagen, Anhaltspunkte für das Wahrnehmen und Erkennen von Gewalt und Vernachlässigung sowie für das Handeln im Verdachtsfall vermittelt. Die Schulungen werden von Mitgliedern des Fachbeirats und MitarbeiterInnen der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt.


zurück zur Themenübersicht vom "Kinderschutz Vorarlberg"

Kontaktdaten

Gesellschaft, Soziales und Integration

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
T +43 5574 511 24105
F +43 5574 511 924195
gesellschaft-soziales@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Weitere Kontaktinformationen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Amt der Vorarlberger Landesregierung
Gesellschaft, Soziales und Integration (IVa)
Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe
Landhaus, Römerstraße 15, A-6901 Bregenz
T +43 5574 511 24192
gesellschaft.soziales@vorarlberg.at