Zurück

Jugendinfos zur Coronazeit

Jugendinfos zur Coronazeit

Die derzeitige Situation verändert unseren Alltag grundlegend. Infos und Tipps für Jugendliche sind hier zusammengefasst.
Bildrechte: Antonio Guillem_shutterstock

Das Coronavirus (Covid-19) beeinflusst immer noch viele Lebensbereiche. Besondere Informationen und Links für Jugendliche und in der Jugendarbeit tätige sind hier zusammengefasst. 
 

  • Aktuelle Informationen und Info-Hotlines des Landes Vorarlberg zu Corona finden Sie unter: www.vorarlberg.at/corona.
  • Corona: an wen kann ich mich wenden (Link).


Informationen des  Bundesministeriums für Arbeit, Familie und Jugend
 

 
Jugendarbeit in Österreich
 

Mit den gesetzten Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie ergeben sich auch grundlegende Änderungen in der Arbeitsweise der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit. Folgende Seite macht das umfassende Online-Angebot sichtbar und bietet Informationen, Hilfestellungen und Inspirationen für kreative Lösungsansätze, um die derzeitige Situation besser meistern zu können und wird laufend aktualisiert.
https://jugendarbeitinoesterreich.at/jugendarbeit-online/
 
 

Tipps und Infos für Jugendliche
 

Das aha hat für Jugendliche Informationen zu Covid-19 und Freizeittipps im Ländle zusammengefasst.
Hier einige weitere Themen, die dich interessieren könnten:

  • Faktencheck und Infos zum Coronavirus (COVID-19)
  • Anregungen zu homeschooling 
  • Ideen umsetzen
  • Arbeiten in Zeiten des Coronavirus
  • Online lernen und Online-Nachhilfe
  • Diverse Rewards, die mit aha plus online angeboten werden.
  • Liebe auf Distanz
  • Verschieden Blogs von Youth Reporterinnen: Die ganze Welt steht Kopf - im aha-Blog www.ahamomente.at berichten Jugendliche, wie sie hier und im Ausland die Coronakrise erleben.

    Alle Informationen sind auf der aha-homepage unter https://www.aha.or.at/coronavirus abrufbar.
     
  • Weitere Tipps und Infos:
     
    • Das Land Vorarlberg unterstützt mit der Förderung "Kinder.Jugend & Politik" Projekte der Politischen Bildung, die außerhalb der Schule mit Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren umgesetzt werden. Kochen mit Politiker und Politikerinnen, Theaterprojekte, Medienworkshops, Podiumsdiskussionen, Wahlaktionen usw. – viermal im Jahr werden für eingereichte Projekte je bis zu 4.000 Euro vergeben.

      Alle Infos und Angebote sind aktuell zu finden auf www.koje.at und www.aha.or.at.
       
    • Aktiv werden und planen: Für all jene, die Lust haben, jetzt etwas Neues zu planen – egal ob zum Thema Umweltschutz, Kunst, oder Soziales: Sowohl die Offene Jugendarbeit als auch das aha unterstützen gerne auch online bei der Ideenentwicklung und Planung. Seitens des Bundes und der EU gibt es dafür auch finanzielle Unterstützung.
       
    • Lernunterstützung: Nachhilfe und Lernunterstützung können dabei helfen, schulisch am Ball zu bleiben. Im digitalen Jugendhaus wird deshalb auch gemeinsam gelernt und Jugendliche werden bei der Strukturierung ihres Alltags unterstützt. Die Nachhilfebörse des aha wurde entsprechend adaptiert. Hier sind nun zusätzlich Online-Angebote und ehrenamtliche Lernhilfe abrufbar www.aha.or.at/nachhilfe
       

Das Österreichische Jugendportal hat einen aktuellen Schwerpunkt zu Corona eingerichtet und bietet damit jungen Menschen eine qualitative und seriöse Informationsquelle.

Alle aktuellen Entwicklungen und Informationen zum Coronavirus (Covid-19) sind unter www.vorarlberg.at/corona abrufbar.