Zurück

Gemeindevermittlungsämter in Vorarlberg

Gemeindevermittlungsämter in Vorarlberg

Das Gesetz über die Gemeindevermittlungsämter finden Sie hier.


In Vorarlberg gibt es 21 Gemeindevermittlungsämter. Ein Gemeindevermittlungsamt besteht aus mindestens drei Vertrauenspersonen und einer Ersatzperson. Diese wählen aus ihrer Mitte den Obmann. Die Vertrauenspersonen werden nach Anhörung der Gemeinden von der Landesregierung auf die Dauer von fünf Jahren gewählt. Das Gemeindevermittlungsamt hat den Amtssitz am jeweiligen Wohnort des Obmannes/der Obfrau.

Bezirk Bludenz:

1.    Gemeindevermittlungsamt Bludenz, Bürs, Bürserberg, Brand und Nüziders;

2.    Gemeindevermittlungsamt Dalaas, Klösterle, Innerbraz und Lech;

3.    Gemeindevermittlungsamt Nenzing, Ludesch, Thüringen und Bludesch;

4.    Gemeindevermittlungsamt St. Gallenkirch und Gaschurn;

5.    Gemeindevermittlungsamt Schruns, Tschagguns, Vandans, Stallehr, Lorüns, St. Anton i.M., Bartholomäberg und Silbertal;

6.    Gemeindevermittlungsamt Sonntag, Fontanella, Blons, St Gerold, Raggal und Thüringerberg.

Bezirk Bregenz:

1.    Gemeindevermittlungsamt Bregenz, Hard und Kennelbach;

2.    Gemeindevermittlungsamt Lochau, Hörbranz, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg;  

3.    Gemeindevermittlungsamt Alberschwende, Lauterach, Wolfurt, Schwarzach, Buch und Bildstein;

4.    Gemeindevermittlungsamt Sulzberg, Riefensberg, Doren und Langen bei Bregenz;

5.    Gemeindevermittlungsamt Bezau, Andelsbuch, Egg, Schwarzenberg, Reuthe und Bizau;

6.    Gemeindevermittlungsamt Au, Schoppernau, Schröcken, Warth, Schnepfau, Mellau und Damüls;

7.    Gemeindevermittlungsamt Hittisau, Krumbach, Lingenau, Langenegg und Sibratsgfäll;

8.    Gemeindevermittlungsamt Mittelberg;

9.    Gemeindevermittlungsamt Höchst, Gaißau und Fußach

Bezirk Dornbirn:

1.    Gemeindevermittlungsamt Dornbirn und Hohenems;

2.    Gemeindevermittlungsamt Lustenau.

Bezirk Feldkirch:

1.    Gemeindevermittlungsamt Feldkirch und Göfis;

2.    Gemeindevermittlungsamt Schlins, Frastanz, Satteins, Schnifis, Dünserberg, Röns und Düns;

3.    Gemeindevermittlungsamt Götzis, Altach, Klaus, Koblach, Mäder, Weiler und Fraxern;

4.    Gemeindevermittlungsamt Rankweil, Meiningen, Zwischenwasser, Röthis, Sulz, Viktorsberg, Laterns und Übersaxen.

Aufgabengebiet:

Vergleichs-Versuche zwischen streitenden Parteien: Im Bereich des Zivilrechts können von den Vermittlungsämtern wirksame Vergleiche abgeschlossen werden

  • über Geldforderungen und Ansprüche auf bewegliche Sachen (in unbegrenzter Höhe),

  • in Streitigkeiten über Bestimmungen oder Berechtigung von Grenzen unbeweglicher Güter oder über Grunddienstbarkeiten,

  • in Streitigkeiten über die Dienstbarkeit der Wohnung und

  • in Besitzstreitigkeiten.

Die Gemeindevermittlungsämter übernehmen auch Vergleichs- und Vermittlungstätigkeiten bei Ehrenbeleidigungen.

Kontaktdaten

Inneres und Sicherheit

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 21118
F +43 5574 511 921195
inneres@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung