Zurück

Gehsteige an Landesstraßen - Besondere Bedarfszuweisungen

Gehsteige an Landesstraßen - Besondere Bedarfszuweisungen

Gefördert werden die Planungs- und Errichtungskosten von Gehsteigen an Landesstraßen, die von den Gemeinden getragen werden.

Allgemeine Informationen

Abhängig von der Finanzkraft und der Einwohnerzahl der Gemeinde beträgt die Förderung zwischen 15 und Prozent der anerkannten Kosten.

Termine und Fristen

Förderanträge sind vor Baubeginn zu stellen.

Voraussetzungen

Die Landesstraßenverwaltung muss Eigentümerin der Gehsteigfläche werden; deshalb sind die allenfalls dafür erforderlichen Grundeinlösungsverträge dem Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung VIIb - Straßenbau Feldkirch, zur Einsicht zu übermitteln. Zudem sind die Förderungsbedingungen laut § 11 der Richtlinien für die Gewährung von Bedarfszuweisungen einzuhalten.

Erforderliche Unterlagen

Kontaktdaten

Finanzangelegenheiten

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 23105
F +43 5574 511 923195
finanzen@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr bzw. nach telefonischer Vereinbarung