Zurück

Frauengesundheit

Frauengesundheit

In Vorarlberg ist die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt sowohl für Frauen wie für Männer die höchste innerhalb von Österreich. Auch in Vorarlberg aber ist die Lebenserwartung von Frauen deutlich höher (84,6 Jahre) als die von Männern (79,1 Jahre). Zum Teil gibt es dafür offenbar biologische Gründe: Im ersten Lebensjahr sterben deutlich mehr männliche als weibliche Säuglinge. Zum anderen ist das Sterblichkeitsrisiko von Männern höher aufgrund risikoreichem Verhalten (Verkehrsunfälle, Drogenkonsum) sowie aufgrund eines ungesünderen Lebensstils: Männer trinken mehr Alkohol, rauchen mehr und ernähren sich weniger ausgewogen. Dazu kommt: Mehr Männer als Frauen sind am Arbeitsplatz häufig körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Von 70 Prozent der Arbeitsunfälle sind Männer betroffen.

Gesundheit und soziale Situation sind eng miteinander verknüpft und wirken unmittelbar aufeinander. In Bezug auf das Geschlecht werden dabei Wechselbeziehungen und Ungleichverhältnisse sichtbar. Daher gibt es seit 2008 die femail Fachstelle Frauengesundheit.

http://frauengesundheit.femail.at/

Kontaktdaten

Gesellschaft, Soziales und Integration

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
T +43 5574 511 24105
F +43 5574 511 924195
gesellschaft-soziales@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung