Zurück

Forstliche Raumplanung

Forstliche Raumplanung

Raum als kostbares Gut

Der Raum ist insbesondere in Vorarlberg ein kostbares und knappes Gut. Um die vielfältigen Interessen zusammenzubringen und eine optimale Nutzung der Flächen zu ermöglichen, gbit es das Instrument der Raumplanung. Wir sind dabei quasi der Antwalt des Waldes und prüfen bei Flächenänderungen die möglichen Auswirkungen auf den Wald. Dessen Funktionen sollen zum Wohl von Mensch und Natur erhalten bleiben und Waldverluste minimiert werden. Diese Aufgabe ist im Forstgesetz 1975 verankert. Als Planungsinstrumente dienen unter anderem der Waldentwicklungsplan (WEP), der Waldfachplan (WAF) und der Gefahrenzonenplan (GZP).

Kontaktdaten

Forstwesen

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 25305
F +43 5574 511 925395
forstwesen@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung