Zurück

20191022_Beste Aussichten

Herbstlese(n) 2019: Beste Aussichten

Ein Streifzug durch die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur

Das Feld der Kinder- und Jugendliteratur ist weit und die Zahl der Neuerscheinungen groß. Die Literaturkritiker Franz Lettner und Klaus Nowak bieten einen Überblick über interessante Novitäten vom Bilderbuch bis zum Jugendroman, sprechen über ausgewählte Themen und Trends genauso wie über Erzähltechniken und Altersempfehlungen und sind sich dabei in fast allem einig.


Franz Lettner arbeitet am Institut für Jugendliteratur in Wien. Er ist Chefredakteur des Fachmagazins „1000 und 1 Buch“. Umfangreiche Fortbildungs- und Jurytätigkeit.

Klaus Nowak arbeitet am Institut für Jugendliteratur in Wien und ist dort vor allem für den Bereich Literaturvermittlung zuständig. Umfangreiche Fortbildungs- und Jurytätigkeit.


Veranstaltet werden die Kurse vom Büchereiverband Österreichs und dem Bundeskanzleramt (BKA) gemeinsam mit den Servicestellen in den Bundesländern. Die Kurskosten werden vom BKA getragen. Alle BibliothekarInnen aus Bibliotheken, deren Träger Mitglied beim Büchereiverband Österreichs sind, haben die Möglichkeit, an den Veranstaltungen von Herbstlese(n) teilzunehmen.


Kontakt und Information:
Barbara Mohr
Landesbüchereistelle, Amt der Vorarlberger Landesregierung
Römerstraße 15, 6900 Bregenz
Tel.: 05574/511-22257
E-Mail: landesbuecherei@vorarlberg.at


Anmeldungen unter www.bvoe.at

Veranstaltungsort

Landhaus, Bregenz

Datum und Uhrzeit

Dienstag, 22. Oktober 2019
09:00 - 15:30 Uhr

Kontaktdaten

Landesbüchereistelle

Postanschrift: Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 22250
F +43 5574 511 920095
landesbuecherei@vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr Freitag von 08.00 - 13.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung